vegane Putenbrust selbst gemacht

Foto 23.09.13 18 37 57

Dieses Rezept hab ich auf www.veganversand.at als Rezeptbeispiel beim SeitanFix gefunden.
In dem Foto oben hab ich aus der Masse einfach Burger-Patties geformt und aus dem Braten-Rest in der Pfanne mit Sojasoße, Cremefine, etwas von dem Gemüse und Wasser eine Sauce dazu gemacht. Das Gemüsebett ist 1/2 Weißkrautkopf, 1/2 Zwiebel und 1 Bund Suppengemüse (alles klein geschnitten und mitgedünstet).

Zutaten:
– 300 g Gluten (Weizeneiweiß, SeitanFix)
– 250 g geräucherter Tofu
– 1/4 TL Knoblauchpulver
– 1/2 TL Salz
– 1/2 TL Pfeffer
– 1/2 Zitrone (Saft + Schale)
– 1/8 L Tamari- od. Sojasoße
– 25 g Hefeflocken
– 3 EL Erdnussöl
– 1 Zweig Rosmarin
– 1 TL Paprikapulver
– 1 Tasse Gemüsebrühe

Zubereitung:
Tofu mit der Tamarisoße, dem Zitronensaft und 250 ml Wasser fein pürrieren. Gluten, Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und die Hefeflocken gut vermischen und mit dem pürrierten Tofu zu einem Teig kneten. Den Teig in die gewünschte Form teilen.

Foto 09.08.13 15 46 29Foto 09.08.13 15 51 37
Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Glutenstücke auf allen Seiten gut anbraten.

Foto 09.08.13 15 58 50 Foto 09.08.13 16 02 02
Die Gemüsebrühe in die Pfanne gießen, einen Zweig Rosmarin hinein legen und zugedeckt 30 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen.

Foto 09.08.13 16 10 17Foto 09.08.13 16 46 55

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

css.php